Aus den Lo

Hausaufgaben-Coaching??? Hausaufgaben-Coaching !

Wolfhager Ringer trainierten mit ungarischem Ringerteam

Vom 4. bis 10. Januar 2015 hatte die Ringerabteilung des VfL Wolfhagen Besuch von dem ungarischen Ringerverein „Diosgyöri Birkozo Club“ aus Miskolc. Die ungarischen Trainer reisten mit 11 jungen Magyaren im Alter von 10 bis 14 Jahren an, von denen einige schon Etliches an Edelmetall bei ungarischen Titelkämpfen gewannen.

Der KSC Graben-Neudorf hat seinen Titel verteidigt und ist erneut Sieger des Schüler-Endrundenturnier!

Die Platzierungen der teilnehmenden Vereine:

  1. KSC Graben-Neudorf
  2. KSV Östringen
  3. RKG Reilingen-Hockenheim
  4. KSV Hemsbach
  5. ASV Ladenburg
  6. ASV Bruchsal

Der Nordbadische Ringerverband gratuliert den Vereinen und ein Dankeschön an die RKG Reilingen-Hockenheim, für den reibungslosen Ablauf.

Turnierliste

Link zu den einzelnen Mannschaftskämpfe

Der Deutsche Olympische Sportbund und die Commerzbank haben auch 2011 wieder 50 Sportvereine mit der Auszeichnung „GRÜNES BAND für vorbildliche Talentförderung im Verein“ geehrt. Nach 2003 erhielt der SV Luftfahrt Berlin diese Auszeichnung in diesem Jahr zum zweiten Mal.

 

 

Herzlichen Gückwunsch

 

Jugendtrainer vom AC Thaleischweiler Günter Schneller und Iris Schneller zum Vertrauenscoach ausgebildet.

 

„Sport für alle, wir helfen mit“,  heißt das neue Pilotprojekt, unter dessen Namen sich der Landessportbund  Rheinland Pfalz und die Sparda Bank  in den kommenden 2 Jahre dem Themenkomplex Armut und soziale Ausgrenzung widmen werden.

Ziel des Projekts ist es, das öffentliche Bewusstsein für die Risiken der Verarmung zu schärfen und junge Menschen trotz sozialer Benachteiligung weiterhin in Sportvereine zu bringen. Dies gilt insbesondere für Kinder mit Migrationshintergrund und Kinder aus sozial schwächer gestellten Familien.

An diesem Projekt nahmen 33 Vereine aus Rheinland Pfalz teil, die aufgrund ihrer vorbildlichen Jugendarbeit im Verein ausgewählt wurden. Mit dabei ist der AC Thaleischweiler.
Der Landessportbund und die Sparda Bank unterstützten dieses Projekt finanziell. Zusätzlich erhielten die Kinder einen großen Spielsack. 

Mehr zu diesem Projekt finden Sie unter  http://lsbrlp.de/sportwelten/sportentwicklung-breitensport/sport-fuer-alle
Fotos LSB Rheinland Pfalz.

Unter der Leitung von H.R.V. Jugendreferent Roland Görisch und Lukas Fecher (FSJ) fuhren 15 Jugendliche Ringer und Ringerinnen vom 2.8.-15.8.2010 ins Actioncamp nach Kössen (Österreich).

Bei der Jahreshauptversammlung des Ringerverband Pfalz am 07.05.2010 in der Sportschule Schifferstadt wurde der AC Thaleischweiler mit dem Jugendförderpreis des RVP ausgezeichnet. Der Förderpreis des RVP wird jährlich an den Verein mit der besten Jugendarbeit vergeben. Aus den Bewerbungen die bis zum Ende eines jeden Jahres beim Jugendleiter einzureichen sind, wird von einer Jury bestehend aus dem Vizepräsident Claudio Passarelli, den Trainern Markus Scherer und Willi Heckmann, Kampfrichterreferent Thomas Hauser und dem Jugendleiter Gerhard Wafzig der beste Verein ausgewählt..

 

Auf der Jugendleitertagung des nationalen Verbandes in der Domstadt stand "Integration im Sport " im Mittelpunkt

Naumburg/ER: Deutschland ist faktisch seit langem ein Einwanderungsland. In den vergangenen zehn Jahren haben rund 2,5 Millionen Spätaussiedler hier eine neue Heimat gefunden. Gegenwärtig leben rund 7,5 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland. Weitere acht Millionen werden in den kommenden 20 Jahren hinzukommen. Andreas Heft, Präsident des Landes-Ringerverbandes ( LRV ) Sachsen-Anhalt: „ Das bedeutet für unsere Gesellschaft eine neue, große Herausforderung und erfordert ein solides Integrationskonzept, das auf allen gesellschaftlichen Ebenen greift.